Verschenke einen Gutschein

     
Günstige Spinnrollen mit Frontbremse - Spinnangeln zum besten Preis

Frontbremsrollen

Filtern & Sortieren

56 Artikel gefunden

1 - 12 von 56 Artikel(n)

 

 

 

Spinnrollen im Angel-Online-Shop von Fisherman’s Partner!

 

Günstige Spinnrollen jeder Art und für jeden Bedarf

> finden Sie Ihre gewünschte Rolle ganz einfach online in unserem Angelshop.

 

Was versteht man unter einer Spinnrolle überhaupt?

Spinnrollen sind spezialisierte Angelrollen, die beim Angeln auf Raubfische eingesetzt werden, um Kunstköder zu präsentieren, zielgenau und teilweise weit auszuwerfen und diese dann auf unterschiedlichste Art und Weise verführerisch zu führen. Nach dem Biss müssen Spinnrollen natürlich einen gehakten Fisch durch eine gute Rollenbremse auch optimal drillen können.

Mit unterschiedlichen RollentypenRollengrößen, ebenso Unterschieden im Schnurfassungsvermögen und den Herstellungs-Materialien stehen insgesamt eine sehr große Zahl von verschiedenen Spinnrollen im Handel zur Verfügung.

Die optimale Spinnrolle muss dabei natürlich in Ihrer Bauart und ihrem Gewicht zur Art und Länge der eingesetzten Spinnrute passen.

 

 

Spinnrolle ist nicht gleich Spinnrolle - die verschiedene Bauweisen.

Beim Spinnfischen werden die unterschiedlichen Varianten von Rollen je nach Spezialisierung auf eine bestimmte Angelmethode und teilweise auch auf den jeweiligen Zielfisch unterschieden. Diese verschiedenen Rollentypen innerhalb der Gruppe der Spinnrollen basieren jeweils auf einer bestimmten Bauweise. Je nach Angelart ist eine bestimmte Ausführung der Spinnrolle besser geeignet.

 

Der am häufigsten eingesetzte Typ von Spinnrollen gehört zweifelsfrei zur Bauweise der sogenannten Stationärrolle. Dieser Rollentyp ist mit der Vielzahl unterschiedlichster Spinnruten kompatibel. Die Rollenachse dieser Angelrollen befindet sich parallel zum Schaft der Rute. Stationärrollen zeichnen sich durch ihr überaus einfaches Handling, ihre effektive Art der Schnurfreigabe beim Wurf, und durch die Möglichkeit zum schnellen Schnurwechsel durch den einfachen Austausch der Schnurspule aus. Stationärrollen allgemein werden je nach Art ihrer Bremse noch in Rollen-Modelle mit Frontbremse und in solche mit Heckbremse unterschieden. Die Frontbremsrollen sind dabei sicherlich am meisten verbreitet - die Heckbremsrollen können zusätzlich jedoch noch über eine sogenannte Kampfbremse verfügen. Hierbei lässt sich auf einfache Weise die Bremskraft dieser Kampfbremsrollen blitzschnell durch einen Schiebemechanismus erhöhen oder verringern. Diese Bremsvariante ist bei vielen Spinnanglern ein sehr beliebtes Feature, um etwa auf schnelle Fluchten eines Räuber genauso schnell reagieren zu können.

 

Ein weiterer Bautyp, der beim Spinnangeln Anwendung findet, ist die Multirolle. Bei dieser Bauweise befindet sich die Rollenachse quer zum Rutenschaft. Diese, immer parallel zur Rute verlaufende, sehr direkte Schnurführung der Multirollen ist bei vielen erfahrenen Spinnangler überaus beliebt. Diese Eigenschaft erlaubt nämlich einen ganz besonderen Kontakt zum Kunstköder. Außerdem bietet dieser Rollentyp einen hohen Komfort durch die Bedienbarkeit mit nur einer Hand, speziell beim sogenannten Unterhandwurf. Gerade auch sehr schwere Kunstköder können mit der Multirolle besonders weich geworfen werden.

 

Auch die Angeltechnik entscheidet!

Die Wahl der richtigen Spinnrolle hängt neben dem Zielfisch und dem Gewicht des Köders natürlich auch von der Angelmethode und deren Technik ab.

In den allermeisten Fällen werden beim normalen Spinnfischen unterschiedliche Stationärrollen in jeder Größe als Spinnrolle verwendet. Eine Besonderheit für extrem kleine und leichte Kunstköder ist dabei das Ultralight-Fischen.

So gibt es beispielsweise aber auch spezialisierte Rollen zum Dropshot-Fischen und Vertikal-Angeln oder besonders geeignete, stabile Rollen für den Wurf und die spezielle Technik beim Führen von Kunstködern beim Jerkbait-Angeln oder Baitcast-Fischen. Bei all diesen Techniken wird zumeist die Multirolle verwendet.

Beim Fischen mit Baitcast-Ködern werden etwa spezielle Baitcastrollen zum Spinnfischen verwendet. Wichtig für dieses besondere Angelerlebnis ist, dass eine dazu passende Spinnrute, die sogenannte Baitcastrute, verwendet wird.

Beim Spinnfischen im Meer werden etwa beim Jiggen auf die entsprechenden Salzwasserräuber Stationärrollen und Multirollen gleichermaßen verwendet. Die Multirollen kommen dabei verstärkt bei größerer Wassertiefe zum Einsatz.

 

Spinnrollen zum Salzwasser- oder zum Süßwasserfischen?

In welchem Gewässer möchtest du deine Spinnrolle einsetzen?

Soll im Meer oder auch nur Brackwasser geangelt werden empfehlen sich unbedingt Spinnrollen, die aus korrosionsbeständigem Material gefertigt wurden. Solche speziellen Salzwasser-Angelrollen können etwa aus entsprechend verarbeiteten Metalle, Aluminium und Graphit gebaut sein.

Reine Süßwasser-Angelrollen werden trotz anschließender Reinigung beim Einsatz im Salzwasser immer mit der Zeit beschädigt!

 

 

Die Größe einer Spinnrolle…

…hängt in allererster Linie vom gewünschten Zielfisch ab.

Die Größe einer Angelrolle ist zum einen ein Indiz zur Stabilität der Rolle, zum anderen gibt die Größe an, wie viel Schnur auf die Angelrolle passt. Je größer die Rolle ist, desto stabiler ist die Rolle in der Regel, desto höher ist die Schnurkapazität.

Das Schnurfassungsvermögen einer Spinnrolle sollte so ausgewählt sein, dass gewünschte Wurfdistanzen erreichbar sind und anschließend ausreichend Schnurreserve übrigbleibt.

Größere Rollen werden zudem meist mit dickerer Schnur bespult und kommen deshalb für größere, kampfstärkere Zielfische zum Einsatz.

Vor dem Kauf einer Angelrolle solltest du also die erforderliche Wurfweite, deine Zielfischart und somit die Tragkraft der Schnur definieren.

Bei der Frage zum Zielfisch kommt es bei der passenden Spinnrolle natürlich auch auf die Art und das Gewicht des gewünschten Kunstköders an… Es liegt auf der Hand, dass der Auswurf eines Spoons beim Ultra-Light-Fischen beim Forellenangeln ein anderes Wurfgewicht der Spinnrute erfordert als beispielsweise der Wurf eines schweren Gummifischs beim Hechtangeln. Entsprechend verhält es sich dann auch mit der dazu passenden Spinnrolle. Leichteste Ködergewichte können etwa mit großen Rollen kaum noch effektiv geworfen werden. Schwere Gewichte brauchen eine stabile Rolle…

Das Gewicht und die Größe der Rolle muss zusammen außerdem mit dem Gewicht der Rute eine optimale Balance ergeben, um ermüdungsfrei und optimal Spinnfischen zu können.

Die Wahl der richtigen Spinnrolle beim Forellenangeln, beim Barschangeln, beim Zanderfischen, beim Hechtangeln oder beim Wallerfischen hängt also neben der zu erwartenden Größe und Kampfstärke des erhofften Räubers auch vom Gewicht des verwendeten Kunstköders und dem Gewicht der eingesetzten Spinnrute ab.

 

Welche Größen von Spinnrollen gibt es, wann werden sie verwendet und zu welchen Spinnruten passen sie?

Die folgende Kategorisierung kann nur als grober Anhaltspunkt betrachtet werden! Im Einzelfall kann es je nach Gewässer, Köder und Fischart zu größeren Abweichungen bei einer Empfehlung kommen.

 

Größe 1000:

Ø  Forellen, Barsche – Ultralight-Fischen, geringere Tiefen und Distanzen – UL-Ruten, leichteste Spinnruten

Größe 1550-2000:

Ø  Zander, kleiner Hechte, Forellen, Barsche – leichtes Spinnfischen – leichte Spinnruten

Größe 2500-4000:

Ø  Hechte, Zander, große Forellen, leichtes Meeresangeln – normales Spinnfischen – mittlere Spinnruten

Größe 4500-6000:

Ø  Großhecht, Waller, Meeresangeln – schweres Spinnfischen – schwere Spinnruten, kräftige Meeresruten

 

 

Genau das, was Sie brauchen!

Sind Sie auf der Suche nach der richtigen Angelrolle zum Spinnfischen für ihren speziellen Zielfisch? Für Ihre spezielle Angelmethode?

In unserem Angelshop finden Sie alle Varianten zum Thema Spinnrollen. Ob dabei Stationärrollen mit Front- oder Heckbremse oder doch lieber eine Multirolle gewünscht ist…

Spinnrollen ganz einfach, günstig und bequem hier im Online-Shop bestellen.

 

Unser Angelshop bietet Ihnen günstig eine breite Auswahl an hochwertigen Spinnrollen vieler führender Rollen-Hersteller wie Shimano, Daiwa oder Abu Garcia.

Entsprechende Angelrollen von Savage Gear sind ebenso im Sortiment unseres Online-Angelshops zu finden wie Rollenmodelle der Angelfirmen Spro oder Penn.

 

Darüber hinaus bietet der Fisherman’s Partner Online-Angelshop seine

exklusive Angelrollen-Eigenmarke AXXA – Rollen, die begeistern an.

Hier finden Sie hochwertige und günstige Spinnrollen und weitere Angelrollen für jeden Bedarf.

Kompromisslos anglerisch - alternativlos beim Preis-Leistungsverhältnis!

Das ist das Fisherman’s Partner Credo bei der Entwicklung der exklusiven Angelrollen-Direktmarke AXXA.

 

 

Günstige Angelrollen kaufen im Onlineshop von Fisherman’s Partner:

·     Baitcastrollen

·     Elektrorollen

·     Fliegenrollen

·     Freilaufrollen

·     Karpfenrollen

·     Meeresrollen

·     Multirollen

·     Spezialrollen

·     Spinnrollen

·     Wallerrollen

·     Fisherman’s Partner-Eigenmarke: AXXA - Rollen die begeistern